Ausstellung und Weihnachtsverkauf

In unserem Ausstellungsraum können Sie immer unsere Standard-Stühle und -Tische ausprobieren, streicheln und die verschiedenen Holzarten unterscheiden. Immer sind auch einzelne Sondermöbel zu sehen.

Zusätzlich wollten wir auch dieses Jahr eine Werkstattausstellung machen und Ihnen eben fertig gewordene besondere Stücke zeigen.

Das geht nun doch nicht. Dafür haben wir in der Adventszeit ab sofort unseren Ausstellungsraum mit Verkauf Montag bis Samstag von 10 – 18 Uhr geöffnet.  Sonntags auf Anfrage Ausstellungsbesichtigung.

Die zu Weihnachten eben fertig werdenden besonderen Stücke werden wir in den nächsten Tagen aufbauen und fotografieren und dann hier zeigen.

Aber wie jedes Jahr soll auch das Lager entlastet werden – wir geben noch mal 10 % auf alle Einzelstücke. Und wir haben diesmal sogar einige „echte Klaus-Bartels-Antiquitäten“, welche uns nach jahrelangem Gebrauch durch treue Kunden wieder angeboten wurden, weil sie sich verkleinern mussten. Sie sehen wir neu aus!  Also wenn das nicht nachhaltig zu nennen ist!

Lagerverkauf zum Jahresende online 2021

Zu unserm Sonderverkauf online 2021  https://www.klaus-bartels.de/produkte/lagerverkauf/

 

WIR HABEN GEWONNEN!

Wir haben den Bundesdesignpreis 2020 gewonnen, der Stuhl Jo hat den German Design Award 2020 erhalten!

Bundesdesignpreis 2020

Außerdem:

Bayreuth, in der Eysserpassage: Sehen Sie sich unser monatlich wechselndes Schaufenster an. Sie sehen dort Tische, Stühle, andere Möbel und Thekenbeispiele. Zum Probieren kommen Sie nach verheriger Anmeldung jederzeit in unseren Ausstellungsraum in Thurnau!

 

Der Bäumling

In Langenstadt/Thurnau ist ein Aktionsbündnis entstanden, das auf das drastische Waldsterben  aufmerksam machen will. Hektarweise fallen Wälder dem Kahlschlag zum Opfer, weil der Borkenkäfer keinen Widerstand mehr findet in den Bäumen, hier die Fichte. Auf Grund der Klima-Entwicklung und des daher fehlenden Grundwassers kann der Baum keinen Harz mehr entwickeln, mit dem sie sonst noch Chancen hätte, den Borkenkäfer abzuwehren.

Daraus entstand die Idee, diese drastischen Auswirkungen des Klimawandels  ins Bewusstsein zu rufen. Da nicht nur mit dem erhobenen Zeigefinger gemahnt werden soll, sondern man auch auf die Kostbarkeit des Holzes, der Bäume und der Wälder hinweisen möchte, entstand die Idee von einem Stuhl, der aus dem Schadholz hergestellt wird.

Wenn man diesen Stuhl kauft, kann oder sollte man etwas mehr bezahlen, als die reinen Herstellungskosten von 90 € pro Stuhl inkl. MwSt.   Dieses Mehr gezahlte Spenden-Geld fliesst 1:1 in eine Baumpflanzaktion, die der Kreisjugendring Kulmbach im Herbst durchführt.

Die Idee ist ausdrücklich nicht geschützt, sie darf gerne überall „nachgemacht“ werden mit ganz eigenen Konditionen. Es geht uns hier rein um das Bewusstmachen unseres letztendlich durch Luxus entstandenes Problem, mit welchem wir als Gesellschaft lange zu kämpfen haben werden.

ICONIC AWARD 2019

Gewonnen!

Unser neuestes Stuhlmodell JO!  gehört zu den diesjährigen ICONIC AWARD 2019 Gewinnern!

Am 13. Januar 2019 war in Köln die Preisvergabe.

Lassen Sie sich von dem Charme, der Ergonomie und der Leichtigkeit von JO! überraschen!

Weitere Bilder finden Sie unter Produkte privat / essen / Jo!